OSTSEEBAD WUSTROW – Tradition und Erholung


“Swante Wustrow” – “Heilige Insel” – vor vielen hundert Jahren befand sich hier ein Heiligtum der Slawen, das dem Seefahrerort seinen Namen gab. Die weithin sichtbare, imposante Kirche mit ihrer Aussichtsgalerie erlaubt einen Rundumblick über das Fischland und den Saaler Bodden. Freundliche Kaptiänshäuser, üppige Bauerngärten und Alleen mit hundertjährigen Linden heißen den Gast herzlich willkommen.

Auf der Seeseite erstreckt sich ein weitläufiger, feiner Sandstrand und die Seebrücke. Gleich auf der anderen Seite des Ortes der gemütliche Boddenhafen und der Möglichkeit, frisch geräucherten Fisch zu speisen. Sie finden eine sanfte Landschaft mit Wiesen und Schilfflächen und verschiedene Küstenformen vor, die nur im Ostseebad Wustrow so dicht beieinander liegen, denn genau hier liegt das schmalste Stück Land der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

 

FISCHLAND-DARSS-ZINGST – Natur. Kunst. Kultur.


 

Die 45 Kilometer lange Halbinsel Fischland-Darß-Zingst besteht zu großen Teilen aus dem „Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft“. Wind und Wellen formen seit Anbeginn das Land. Weiße Sandstrände wechseln sich mit urwüchsigen Wäldern ab. Am Weststrand inmitten des Nationalparks wird der Mensch zum stillen Betrachter dieser unvergleichbaren Landschaft.

Kunst und Kultur liegen auf Fischland-Darß-Zingst untrennbar beieinander. Ein abwechslungsreiches Angebot kultureller Veranstaltungen, zahlreiche einladende Galerien und Ateliers sowie regelmäßige Kunstausstellungen prägen die Orte der Halbinsel. Die einstige Künstlerkolonie Ahrenshoop inspiriert mit ihrer einzigartigen Landschaft und den besonderen Lichtverhältnissen seit über 100 Jahren Künstler aus aller Welt zu kreativen Werken.

Die hiesigen Zeesenboote zählen mit zu den schönsten Traditionsseglern weltweit. Jahrhunderte lang gehörte ihr Anblick mit den stolzen rot-braunen Segeln zum Erscheinungsbild des Fischlandes. Während sie einst als Fischerboote die Boddengewässer befuhren, kann heute auf liebevoll restaurierten Zeesenbooten bei Törns mit gesegelt werden.

Auch für Reiseexpertin Ariane Peters ist die Halbinsel ihre zweite Heimat. Sehen Sie ihre Eindrücke hier im Video.